Specific Produkte

Schaufenster TouchSie er­zeugen un­ge­ahnte Auf­merk­sam­keit durch inter­aktive Window Touch App­lika­tionen. An­wendungs­bei­spiele da­für sind sehr viel­fältig - In­formations­vermittlung, Wer­bung, etc. Es gibt zwei Mög­lich­keiten, wie Ihre Ins­zenie­rung in das Schau­fenster kommt: High Bright­ness Digi­tal Sig­nage Sys­teme (Fern­seher sind un­ge­eignet, weil sie zu licht­schwach sind und nicht im Hoch­format be­trieben wer­den kön­nen) oder Pro­jek­tionen. Die Sys­teme wer­den im „sich­eren“ La­den plat­ziert. Vanda­lismus ist aus­ge­schlos­sen. Bei den Win­dow Touch Sys­temen ist der Touch­sensor am Digi­tal Sig­nage Sys­tem inte­griert. Bei der Pro­jek­tion wird in die Spe­zial­folie zu­sätz­lich noch eine Touch­folie mit auf das Schau­fen­ster auf lami­niert. Hiermit können fast alle Glas­flä­chen inter­aktiv ge­stal­tet wer­den.
Aus phy­sika­lischen Grün­den funk­tio­nieren auch moder­nste Touch­sen­soren nicht bei allen Ma­ter­ialien. Auf Is­olier­scheiben, Glä­sern mit Spezial­schichten, mit inte­grier­ten Sen­soren, ein­ge­bet­teten Dräh­ten, auf­ge­dampf­ten Spiegel­schichten etc. funk­tio­nieren Win­dow-Touch-Sys­teme nicht. Mit den Spezial­sen­soren (Typreihe-R) können Schaltfunktionen durch transparente Medien wie Isolierglas (auch silberbeschichtet), Plexi­glas oder ähn­liches aus­ge­löst wer­den. Apps (für Smart­phone iOS und An­droid) zur inte­rak­tiven Steue­rung von In-Win­dow App­lika­tionen mit Hil­fe des eig­enen Han­dys run­den un­ser Port­folio zu diesen zu­kunfts­wei­sen­den Pro­jekten ab.

Projektion

Wenn noch größere Szena­rien dar­ge­stellt wer­den sol­len, kann ein Mega­touch System ein­ge­setzt werden, das auf jeder Art von vi­suel­len Systemen (LCD, LED, Wall oder Projektion) funk­tio­niert und einen akti­ven Modus von bis zu 25 Metern bei einem Abstrahl­winkel von 190° er­mög­licht. Dieses System ken­nen Sie eventu­ell aus dem Fern­sehen, wenn der "Wetter­mann" irgendwo ins Leere greift und die Wetter­karte um­blät­tert.

Sonnen­be­schienene Schau­fenster er­for­dern den Ein­satz von extrem hel­len (sunlight readable) Moni­toren, da man das Bild sonst nicht er­ken­nen kann. Weitere Infos dazu er­hal­ten Sie in den Bei­trägen zu den Themen: Semi-Out­door und Out­door.

Für die extra­vagante Präsen­ta­tion von Waren eig­nen sich auch trans­parente Dis­plays oder 3D Holo-Show­cases. Folgen Sie den Links zu den ent­sprechen­den Bei­trägen.