Public Produkte

Digital Signage im Semi-Outdoor Bereich           Semi Outdoor System in einer Mall

In Ge­bäuden, die durch eine sehr offene Bau­wei­se mit gro­ßen Glas­fron­ten stark mit Licht durch­flu­tet wer­den, wie zum Bei­spiel Malls, oder in Schau­fen­stern, kom­men Semi Out­door Sys­te­me zum Ein­satz. Im Ge­gen­satz zu den In­door Lö­sun­gen sor­gen hier High Bright­ness oder trans­flek­ti­ve oder Sun­light Read­able Dis­plays mit ei­ner Hel­lig­keit bis 7000 cd/m² für op­ti­ma­le Les­bar­keit - selbst bei di­rek­ter Son­nen­ein­strah­lung oder hel­lem Kunst­licht. Auf Grund der Wär­me­ent­wick­lung, die in Räu­men mit di­rek­tem Son­nen­licht zu er­war­ten ist, wer­den die Ge­häu­se mit ei­ner pas­si­ven Küh­lung ver­se­hen (Be­triebs­tem­pe­ra­tur 0° C. bis + 40° C., rel. Luft­feuch­tig­keit 20 bis 80%, Schut­zart IP 40 / IP 54). Op­tio­nal er­hal­ten Sie diese Sys­teme mit Schutz­glas (ge­gen UV-Strah­lung, und/oder bruch­fest ge­gen Van­da­lis­mus) oder ´Hin­ter Glas Touch-Tech­nolo­gie´.

Gängige Bau­for­men sind in die­sem Be­reich an der Wand mon­tier­te oder von der De­cke abge­häng­te Sys­te­me zur Dar­stel­lung von In­for­ma­tio­nen und Wer­be­in­hal­ten oder Ste­len. Kun­den­spe­zi­fi­sche Ge­häu­se­for­men, be­lie­bi­ge auf Ihre CI ab­ge­stim­mte Far­ben und zahl­rei­che Ma­te­ria­li­en sind eben­falls mög­lich. Wir ha­ben sämt­li­che in Fra­ge kom­men­den Sys­te­me un­ter der Pro­dukt­be­zeich­nung e.Signage zu­sam­men­ge­fasst. (e.Pos­ter, e.Schwar­zes Brett). Semi Out­door Sys­te­me kom­men über­wie­gend im Ge­schäfts­be­reich Pub­lic zum Ein­satz. In Ein­zel­fäl­len, sind aber durch­aus auch Ein­sät­ze im Be­reich Me­di­zin mög­lich, wenn Leit- und Orien­tie­rungs­sys­te­me an Or­ten ein­ge­setzt wer­den sol­len, die typ­isch für Semi­ Out­door sind. In Kli­ni­ken gibt es häu­fig glä­ser­ne Brü­cken zur Ver­bin­dung zwei­er Ge­bäu­de­trak­te, wo ein In­door Sys­tem zu licht­schwach wä­re.

Semi Outdoor System mit Touch

Schaufenster - digitale und interaktive Lösungen

Durch das interaktive- / multimediale-Schaufenster werden neue Anreize geschaffen, die Kunden / Gäste in das Geschäft zu locken. Eine individuelle Ansprache und die direkte Einbindung des Interessenten in den Content sind hierbei der Schlüssel zum Erfolg. Der Einsatz kann auf 24/7 und 365 Tage erweitert werden. Somit haben die Interessenten die Chance auch an Sonn- und Feiertagen in ihrem angesagten Laden einzukaufen. Die Kommunikation erfolgt online über interaktive Schaufenster, QR-Code und Smartphone. Da Schaufenster von Konsumenten / Gästen als austauschbar wahrgenommen werden, muss sich der Handel / Dienstleister durch neue Konzepte von der Konkurrenz unverwechselbar abheben. Nur so kann ein dauerhafter Wettbewerbsvorteil erlangt werden. Mit modernen Digital Signage (DS) Lösungen kann die Schaufenster- und Ladengestaltung modern und einprägsam gestaltet werden. Zielgruppen spezifisch werden passive und interaktive DS zur Werbung und Informationsvermittlung eingesetzt.

 

Branchenlösungen – Komplettlösungen (Hard- und Software)

Diese interaktiven, multimedialen Schaufensterlösungen sind die erste Wahl, wenn es um atemberaubendes Design, innovative Technologie und Interaktion mit Ihren Kunden / Interessenten geht. Enormes Potential und vielfältige
Einsatzmöglichkeiten ergeben sich in folgenden Bereichen:

  • Shopping: Innovative Schaufenster Werbung, Showrooms, POI / POS, Auto- / Möbelhäuser, Reisebüros, Immobilienmakler, Baumärkte
  • Business & öffentliche Einrichtungen: Konferenzräume, Empfangsbereiche, Trennwände, Aufzüge, Ausstellungen, Museen, Galerien, Schulen, Kliniken
  • Gastronomie & Hotelerie: Hotels, Restaurants, Lounges, Raststätten, Bistros, SPA / Bäder / Wellness, Sanitärbereiche
  • Exklusiv & Extravagant: Privatbereiche, hochwertiges Interieur, Entertainment, Yachten, Flugzeuge, Home Automation
  • Freizeit, Sport & Tourismus: Kinos, Casinos / Spielhallen, Freizeitzentren, Fitness Center, Kur- und Touristinformation, Stadtmarketing

Multimediales Schaufenster – wird mit Large Format Displays (LFD) oder mit Projektoren konfiguriert

Wir unterscheiden grundsätzlich zwei verschiedene Systemlösungen, um die Botschaft den Interessenten zu vermitteln. Bei professionellen Inszenierungen werden zusätzliche Systeme benötigt:
Kameras, Kinect-Sensoren, Aktoren und Sensoren, QR-Code, sowie Mobiltelefone z.B. Smartphone. LFD bieten heutzutage brillante Auflösungen FHD oder 4K Ultra HD. Bei großflächigen Inszenierungen wird auch ein Projektionssystem verwendet. Einen zusätzlichen WOW-Effekt können Sie mit Gläsern mit schaltbarer Transparenz, Mirror-Glass Editionen oder Multimediasysteme in edlen Gläsern erlangen.

 

Interaktives Schaufenster – wird mit Touchsceens oder anderen Eingabesystemen ausgeführt

Die Interaktionen werden über Touches_T oder anderen Eingabemedien gesteuert. Der Kunde / Tourist kann selbst entscheiden für was er sich interessiert oder unterhalten werden möchte. Speziell bearbeitetes Schaufensterglas ob ein-, zwei- oder dreifach-verglast ermöglicht die bekannte Touchfunktionalität. Die Semioutdoor Systeme wurden auf die speziellen Gegebenheiten entwickelt. Eine hygrostatische- und klimatische Regelung sorgt dafür, dass sich auf der Scheibe kein Kondensat bildet und auch bei extremen Umwelteinflüssen, wie klirrender Kälte oder großer Sonneneinstrahlung der volle Betriebsumfang gewährleistet wird. Die wertigen Systeme wie LFD, Projektoren, Touches oder ... befinden sich hinter dem schützenden Schaufensterglas und werden im spezifizierten Betriebsmodus betrieben. Vandalismus und Abnützung ist unmöglich!

 

Multimedia trifft Glas

Außerdem bieten wir berührungssensitive Objekte, interaktive Wände, gewölbte, gebogene Touchflächen oder transluziente Materialien an.

 

Touchsensoren_T

Die Tochsensoren_T sind in den LFD (6,4 bis 110,0 Zoll) integriert. Mit den autarken Systemen können beliebige Glasflächen interaktiv gestaltet werden. Je nach Lage des Objekts ist zu bedenken, dass für den ganztägigen Einsatz – tageslichttaugliche transflektive oder Hight Brightness LFDs verwendet werden sollen. Diese Art von LFDs bieten auch bei direkter Sonneneinstrahlung oder hellen Kunstlicht, eine brillante und kontrastreiche Bildwiedergabe. Gerne realisieren wir Ihr kundenspezifisches System nach Ihren CI-Vorstellungen und individuellen architektonischen Gegebenheiten. Mit unzähligen Displaygrößen und Designvarianten können Sie Ihre dynamische Werbung / Information mit den gewünschten nachhaltigen Wiedererkennungswert platzieren. Ihre Kunden / Besucher werden Staunen!

 

Touchsensoren_F

Projektion bei Tageslicht oder direkter Scheinwerferstrahlung mit hochwertiger Technik und einer nachträglich beschichteten Schaufensterscheibe. Wir bieten Ihnen zwei verschiedene Technologien für die Projektion Ihrer Inhalte an.

 

Projektionsscheibe

Eine spezielle Folie mit oder ohne Touchsensorik ist die Basis für den tageslichttauglichen Einsatz in Schaufenstern, Showrooms oder Museen. Optional ist ein Spezialglas mit schaltbarer Transparenz erhältlich.

 

Holografische Schaufensterfolien

Projektionsfläche, die sich flexibel, einfach und schnell auf ebenen und transparenten Flächen aufbringen lässt und als Projektionsfläche zum Einsatz kommt. Beide Projektionsarten garantieren helle, brillante und kontrastreiche Bilder, selbst bei hellem Sonnenschein. Der Content wird mittels eines Hochleistungs-Projektor auf die holografische Projektionsfolie oder Projektionsscheibe projiziert. Die Belichtung erfolgt so, dass das in einem bestimmten Winkel als Rückprojektion auf die Bildfläche projizierte Licht in Richtung Betrachter gelenkt wird. Aus anderen Winkeln eintreffendes Licht wird nicht zurückgestreut bzw. gebeugt und „fällt“ somit durch die Projektionsfläche „hindurch“. Hiermit erhalten Sie auch bei diesen extremen Anforderungen eine homogene und rasterfreie Bildwiedergabe. Der Kunde / Besucher kommuniziert mit dem Informationssystem über den Touchsensor_F. So wird ein einfaches Schaufenster zur interaktiven Kommunikationsfläche und durch berühren können verschiedenste Aktionen ausgelöst werden. Auf diese Weise lassen sich sehr große Diagonalen interaktiv gestalten.

 

 

In­for­ma­tio­nen über In­door Sys­te­me fin­den Sie hier...zum Beitrag     Zu den Infor­mationen über Outdoor Systeme  zum Beitrag