Public Produkte

Durch das interaktive- / multimediale-Schaufenster werden neue Anreize geschaffen, die Kunden / Gäste in das Geschäft zu locken. Eine individuelle Ansprache und die direkte Einbindung des Interessenten in den Content sind hierbei der Schlüssel zum Erfolg. Der Einsatz kann auf 24/7 und 365 Tage erweitert werden. Somit haben die Interessenten die Chance auch an Sonn- und Feiertagen in ihrem angesagten Laden einzukaufen. Die Kommunikation erfolgt online über interaktive Schaufenster, QR-Code und Smartphone. Da Schaufenster von Konsumenten / Gästen als austauschbar wahrgenommen werden, muss sich der Handel / Dienstleister durch neue Konzepte von der Konkurrenz unverwechselbar abheben. Nur so kann ein dauerhafter Wettbewerbsvorteil erlangt werden. Mit modernen Digital Signage (DS) Lösungen kann die Schaufenster- und Ladengestaltung modern und einprägsam gestaltet werden. Zielgruppenspezifisch werden passive und interaktive IMS zur Werbung und Informationsvermittlung eingesetzt.

Multimediales interaktives Schaufenster

Multimediales Schaufenster – wird mit Large Format Displays (LFD) oder mit Projektoren konfiguriert 

Wir unterscheiden grundsätzlich zwei verschiedene Systemlösungen, um die Botschaft den Interessenten zu vermitteln. Bei professionellen Inszenierungen werden zusätzliche Systeme benötigt: Kameras, Kinect-Sensoren, Aktoren und Sensoren, QR-Code, sowie Mobiltelefone z.B. Smartphone. LFD bieten heutzutage brillante Auflösungen  FHD oder 4K Ultra HD. Bei großflächigen Inszenierungen wird auch ein Projektionssystem verwendet. Einen zusätzlichen WOW-Effekt können Sie mit Gläsern mit schaltbarer Transparenz, Mirror-Glass Editionen oder Multimediasysteme in edlen Gläsern erreichen. 

 

Interaktives Schaufenster – wird mit Touchsceens oder anderen Eingabesystemen ausgeführt   

Die Interaktionen werden über Touches_T oder anderen Eingabe-Medien gesteuert. Der Kunde / Gast kann selbst entscheiden für was er sich interessiert oder unterhalten werden möchte. Speziell bearbeitetes Schaufensterglas - ob ein-, zwei- oder dreifach verglast - ermöglicht die bekannte Touchfunktionalität. Die Semioutdoor Systeme wurden auf die speziellen Gegebenheiten entwickelt. Eine hygrostatische- und klimatische-Regelung sorgt dafür, dass sich auf der Scheibe kein Kondensat bildet und auch bei extremen Umwelteinflüssen, wie klirrender Kälte oder großer Sonneneinstrahlung der volle Betriebsumfang gewährleistet wird. Die wertigen Systeme wie LFD, Projektoren, Touches oder ... befinden hinter dem schützenden Schaufensterglas und werden im spezifizierten Betriebsmodus betrieben. Vandalismus und Abnützung ist unmöglich! 

 Interaktives Schaufenster

Multimedia trifft Glas     

Außerdem bieten wir berührungssensitive Objekte, interaktive Wände, gewölbte, gebogene Touchflächen oder transluziente Materialien an. 

 Touchfunktion

Magische Welten der Geisterschalter/-taster

Die creco gmbh bietet Ihnen zwei verschiedene innovative Systemlösungen an.
Mit den Spezialsensoren_R können Schaltfunktionen durch transparente Medien wie Isolierglas (auch silberbeschichtet), Plexiglas oder ähnliches ausgelöst werden. Berührungsloses Schalten hinter bzw. unter allen nichtleitenden Gehäuse- oder Konstruktionsteilen bis zu einer Materialstärke von bis zu 30 mm, wie Glas, Stein, Keramik, Kunststoffe, Holz, Teppichböden etc. ermöglicht der Sensor_K. Beide Sensoren (R und K) zeichnen sich durch höchste Robustheit aus und sind mit vielfältigen Ausgangschaltvarianten lieferbar. Die Spezialsensoren werden über eine externe Spannungsversorgung versorgt. Zum Beispiel bei der 7-er Tastenreihe wird die Tastenbelegung über einen speziellen Controller dekodiert und mit der USB-Schnittstelle des Mediaplayers oder PCs verbunden. Es wird keine zusätzliche Spannungsversorgung benötigt, die Tastenreihe wird über die USB-Schnittstelle (PoE) mitversorgt.

Spezialsensoren R und K

 

Alle Vorteile auf einen Blick: 

  • Einsatzgebiete: In- / Semiout- / Outdoor / DOOH
  • Sehr umfangreiche Auswahl an Displaygrößen, Designs und Materialien – wie Aluminium, Edelstahl, DIBOND, Glas, Spiegel
  • Display-Helligkeit LCD oder LED bis 7000 cd/m²
  • Multimediales Schaufenster wird mit Large Format Displays oder mit Projektoren konfiguriert
  • Interaktive Schaufenster werden mit Touchscreens oder anderen Eingabesysteme ausgeführt
  • Mit Kameras, Kinect-Systeme, Sensoriken, QR-Code und mobiler Kommunikationssystemen werden solche Applikationen realisiert
  • Content Management Software, sowie Branchenlösungen
  • OEM und kundenspezifische Lösungen auf Anfrage

 

 

Skizze Aufbau