Medizintechnik

Das Video-Strea­ming-Sys­tem (VSS) ist die Ba­sis für Pro­jek­te in den Be­rei­chen ´OP der Zu­kunft´, Tele­me­di­zin, Vi­deo­ma­nage­ment, Spei­cher­ung von Video­streams und Bil­dern in über­ragender HD-Qua­li­tät. VSS bie­tet die Mög­lich­keit Vi­deo­sig­na­le über das Netz­werk gleich­zei­tig an meh­re­re PCs in Full-HD zu über­tra­gen und zu spei­chern.

Video-Streaming-SystemVSS bietet viele Vorteile wie zum Beispiel:

  • Ver­ein­fa­chung des Bild-, Da­ten­ma­nage­ments und der Be­fun­der­stel­lung
  • Sicher­stel­lung der ge­setz­lich ge­for­der­ten Do­ku­men­ta­tions­pflicht
  • Wich­ti­ges Be­weis­mit­tel in Haft­pflicht­fra­gen, z.B. Nach­voll­zieh­bar­keit
  • Qua­li­täts­siche­rung in al­len Be­rei­chen
  • Mar­ke­ting für den Pa­tien­ten

 

Wie funktioniert das System? Die ex­ter­ne Sys­teme­in­heit wird zwi­schen das En­dos­kop (als Bei­spiel) und ei­nen Be­trach­tungs­mo­ni­tor ge­schal­tet. Ein Kon­troll­mo­ni­tor er­laubt die Be­gut­ach­tung der Bild­quali­tät.
Für jede Ap­pli­ka­tion das pas­sen­de Sys­tem (FBAS, S-Video, HD-SDI) z.B. zeich­net High De­fi­ni­tion Vi­deo und Bil­der von Ihrem En­dos­kop, Arthros­kop, ei­ner chi­rur­gi­schen Ka­me­ra, Ul­tra­schall etc. auf. Spei­chert auf ei­ner in­ter­nen Fest­plat­te oder ei­nem ex­ter­nen USB-Spei­cher­stick. Video - Bild For­ma­te: H.264 / MPEG4 (1080, 720, NTSC, PAL) - JPG, TIFF, BMP, DICOM.

Aus­ser­dem kann über ei­nen be­lie­bi­gen Com­pu­ter zu­ge­grif­fen wer­den.